Modell Fixkosten

Übersicht

Das Fixkostenmodell hat nur eine Anforderung: Es wird hauptsächlich in Projekten mit genau definiertem Ergebnis verwendet. Wenn klar ist, was zu tun ist, überzeugen die Vorteile des Preismodells. Die Arbeitsbelastung wird korrekt geschätzt, so dass das Projekt pünktlich abgeschlossen wird. Dieses Modell eignet sich meistens für kleine Projekte (50 – 75 Personen-Tage).

Anwendbarkeit

Das Fixkostenmodell ist ideal für vertraute und gut durchdachte Projekte mit geringer bis mittlerer Komplexität. Das Modell erfordert gut entwickelte technische Anforderungen in Form von Spezifikationsunterlagen. Dies ermöglicht es, alle projektbezogenen Risiken im Voraus zu kennen. Die Projekte werden in der Regel während der Implementierung weder geändert noch erweitert. Das Fixkostenmodell erfordert eine gewisse Beteiligung des Kunden in Form von zeitnahen und relevanten Feedback’s und Entscheidungen.

Prozess

Sie stellen avidacare ein detailliertes Dokument mit den technischen Anforderungen zur Verfügung. Das gemeinsame Prüfen der Spezifikationen stellt sicher, dass alle Annahmen und Details explizit sind. avidacare erstellt ein Preisangebot mit einem festen Preis und einem festen Zeitrahmen für die Projektdurchführung. Sie und avidacare schliessen eine Vereinbarung, in der alle Details aufgeführt sind. Das Projekt wird in strikter Übereinstimmung mit der Vereinbarung umgesetzt.

Vorteile

Der Hauptvorteil des Modells ist das geringe Risiko und die Vorherseh-barkeit der Projektergebnisse, die jedoch von der Qualität und Quantität der Anstrengungen abhängen, die zur Festlegung der Projektanforderungen unternommen werden. avidacare bietet als zusätzliche Dienstleistung Unternehmensberatung für die Projektschätzung und -spezifikation an.